your personal Uke
 



your personal Uke
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Piccus
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/unwantedukechi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

-Dornenreich "Hier weht ein Moment"-

Verwirrung..

Warum?.. Warum bemerkt man die Liebe erst, wenn es zu spät ist? Warum bemerkst du erst im letzten Augenblick, was ich dir wert bin? Ist das eine Art Joker..den du ausspielst und dir daraus was erhoffst..? Ich bin keine Puppe..kein Spielzeug zum Wegwerfen und wieder Aufsammeln. Behandelst du mich gut oder ist das nur ein Anfall? Ein Anfall aus der Panik heraus, den Körper nicht mehr berühren zu dürfen.. Du spielstest mit mir und nun, wo alles, unserer Meinung nach, geklärt ist, bin ich mehr, als nur eine Marionette? Ich empfand mer für dich, als du für mich, aber jetzt, wo die Zeit etwas verändert hat, dreht und wendet sich alles.. Es geht dir beschissen, sagst du, und flehst danach, mich zu sehen.. Du vermisst mich und wartest auf ein Zeichen von mir.. Den ganzen Tag verschwendest du mit Gedanken an mich.. Und nun bin ich einem Druck ausgeliefert, dem ich nicht gewachsen bin.. Ich verstehe dich nicht.

Und auf der andere Seite.. Scheint das Licht. Ich entdecke, was es heißt, wert zu sein und gebe, was ich nicht verlange und trotzdem bekomme.. Es ist ein warmes, zärtliches Gefühl der Geborgenheit und ich möchte es nie wieder missen; zu lang habe ich darauf gewartet..

 "Ich ging die Straße lang und war auf dem Weg nach Haus, doch kurz vor dem Ziel hielt ich inne und drehte um. Ich lief zurück und wusste nicht, wohin. Zeit.. Nachdenken.. All das fehlt. In der Kälte und Musik. Meine Liebe, die Musik. Was wäre ohne? Es ginge nicht.. Und Gedanken kamen hinzu.. Verschwommene Konturen vom Boden, doch nicht eine Träne.. Nur die Kälte. Die Kälte außen und die Verwirrung in mir.. Zusammen mit Musik..Unbeschreiblich.. Ich fühle so viel, dass ich nicht mehr weiß, was ich fühlte.. und doch fühlte ich in diesem Augenblick nichts.. Ist das Leere..? Ich fühle mich leer.. Erwürgt in meinem eigenen Strick, mit halb gebrochenen Genick und doch noch am Leben..

In diesem Moment traf mich der Blitz.. Adrenalin, Verzweiflung und Kälte.. Musik. Alles. Alles zu viel. Schnellere Schritte. Innere Unruhe. Andauernde innere Unruhe. Sie geht nicht weg, aber ist auch nicht immer zu spüren, wenn der Gedanke nicht an sie verschwendet wird und doch ist sie da.. Ich drehte innerlich durch.."

Nun bin ich innerlich rast- und ruhelos. Schweige mich selbst an und führe doch innerliche Selbstgespräche. Vielleicht tue ich niemandem gut.. Vielleicht bin ich etwas Ungutes..

-Mono "The Flames Beyond The Cold Mountain"-

 

22.2.07 23:01
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lutscha/Yuzu (23.2.07 16:54)
*sich doof vorkomm weil nix verstehing*
..wieso bin ich nie auf dem Laufenden..? ;________;

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung